Sehr wichtig ist die personale Kompetenz, d.h. das Selbstwertgefühl, das Selbstvertrauen, die Selbständigkeit, die Sicherheit und die Geborgenheit, die unsere Kinder erlernen und erfahren. Dadurch werden sie stark genug, um widerstandsfähig zu sein, kleinere Rückschläge zu verkraften und vor allem den Übergang in die Grundschule zu meistern.

Die soziale Kompetenz ermöglicht den Kindern das Leben in einer Gemeinschaft. Sie lernen Beziehungen aufzubauen, Freundschaften zu knüpfen, Sensibilität für ihre Mitmenschen zu entwickeln, verantwortungsbewusst zu handeln und sich als vollwertiges Mitglied einer Gruppe zu fühlen.

Die methodische Kompetenz ist die Grundlage für einen bewussten Wissens- und Kompetenzerwerb und der Grundstein für schulisches und lebenslanges, selbst gesteuertes Lernen.

In folgenden Bereichen werden die Kinder in unserem Haus gefördert:

  •  ethische Werte und religiöse Aspekte
  •  im sprachlichen Bereich
  • im mathematischen-technischen Bereich
  • bei Bewegung und Sport
  • im ästhetisch-bildnerischen Bereich
  • beim Singen und Musizieren
  • in der Gesundheitserziehung
  • sowie der Umgang mit Medien